Warum Gesundheitsberatung?
 
Wie eng Energie im Körper und Gesundheit zusammenhängen, habe ich erst sehr spät begriffen. Dabei begleiten mich beide Themen schon mein Leben lang und glänzten oftmals durch Abwesenheit. 
 
Schon vor dem Abitur stand für mich fest: Ich will etwas Lernen, was mit Ernährung und Gesundheit zu tun hat ohne Arzt zu werden. „Mach das nicht, lerne lieber etwas Gescheites“, „Damit kannst Du doch kein Geld verdienen“ waren nur zwei Sätze, die ich in dieser Zeit oft zu hören bekam.
 
Also suchte ich mir eine Lehrstelle als Industriekauffrau und hakte das Thema Gesundheit und Ernährung erst einmal gedanklich ab.
 
Doch das Leben hatte andere Pläne mit mir und gab mir immer wieder einen Anlass, mich wieder und wieder mit dem Thema Gesundheit auseinander zu setzen. 
 
Als meine Kinesiologin zu Jahresbeginn begeistert von ihrer Ausbildung zur Gesundheitsberaterin bei der Akademie Gesundes Leben in Oberursel berichtete, war für mich sofort klar: Attacke! Jetzt gehe ich es an! Jetzt mache ich die Sache rund!
 
Das Thema Gesundheit hatte mich wieder einmal eingeholt ohne dass mir mein Körper irgendwelche Symptome schickte. Gleich am nächsten Tag buchte ich das Seminar zum nächst möglichen Termin und startete mit meiner Ausbildung am 10. Mai 2019 parallel zu meiner Ausbildung zum Mentalcoach. 
 
Es war eine herausfordernde Zeit für mich und meine Partnerschaft. Und trotzdem bin ich sehr dankbar, dass ich es jetzt – nach über 25 Jahren!! – endlich durchgezogen habe!